Operation für invasive und fortgeschrittenen Blasenkrebs – Krebsinformations – Macmillan Cancer Support

Ihr Arzt wird Ihnen erklären, welche Art der Operation die für Sie geeignet ist.

Zystektomie kann für Stufen durchgeführt werden | 2 und 3 Blasenkrebs. Zystektomie wird manchmal auch für Menschen mit frühen nicht-invasiven Blasentumoren, die nach der Behandlung kommen hält getan. Wenn Blasenkrebs kommt zurück in der Blase nach der Behandlung mit Radiotherapie |. kann es manchmal möglich sein, um eine Operation, um die Blase zu entfernen. Dies nennt man eine Salvage-Zystektomie.

Gelegentlich Blasenkrebs kann mit einer Operation behandelt werden, um ein Teil der Blase (partielle Zystektomie) zu entfernen. Nach diesem Vorgang Leute in der Lage, den Urin in der üblichen Weise weiterzugeben. Da jedoch ihre Blase ist kleiner und hat weniger Urin, müssen sie Urin häufiger passieren.

Ihr Arzt wird Ihnen erklären, welche Art der Operation die für Sie geeignet ist.

Entfernen der Blase (Zystektomie) Nach oben

Bei dieser Operation wird die gesamte Blase entfernt wird. Bei Männern sind die Prostata, der Harnröhre und die Lymphknoten in der Nähe des Blasen auch weggenommen. Bei Frauen, die Blase, Gebärmutter, Eierstöcke, Gebärmutterhals, Harnröhre, Teil der Vagina und benachbarten Lymphknoten werden entfernt. Männer sind in der Regel nicht in der Lage zu bekommen oder eine Erektion (impotent) nach diesem Vorgang zu erhalten. Frauen, die diese Operation können feststellen, sexuelle Empfindung deutlich anders, oder Geschlechtsverkehr kann nicht möglich sein für sie. Wir haben mehr Informationen über die Auswirkungen der Operation auf Ihr Sexualleben und Fruchtbarkeit |.

Minimal-invasive (Schlüsselloch oder laparoskopischen) Chirurgie Zurück nach oben

In einigen Situationen kann es möglich sein, minimal invasive (Keyhole) Operation, um einige oder alle der Blase zu entfernen. Bei dieser Art von Operation, nur sind kleine Schnitte anstelle eines großen Schnitt. (Im allgemeinen etwa drei kleine Schnitte und einen etwas größeren Schnitt gemacht werden).

Der Chirurg verwendet ein spezielles Instrument namens Laparoskop, um zu sehen und die Arbeit in den Bauch. Das Laparoskop ist ein dünnes Rohr mit einem Okular an einem Ende und einer leichten und einer Vergrößerungslinse auf der anderen Seite. Es wird in das Abdomen durch einen kleinen Schnitt in der Haut legen.

Austauschen der Blase Zurück nach oben

Urostomie (Ileum-Conduit)

Dies ist die häufigste Operation, und es bedeutet, dass in der Zukunft, wird Ihr Urin in einem externen Beutel gesammelt werden. Während der Operation entfernt der Chirurg einen Abschnitt des Dünndarms und verbindet die beiden Harnleiter an einem Ende davon. Sie bringen das andere offene Ende des Darms durch eine kleine Öffnung in der Haut des Bauches.

Auch können Sie bestellen Hier.

Interessantes Video für Sie:


Read more

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − fünfzehn =