Kolposkopie HPV

Kolposkopie HPV

Was ist Kolposkopie HPV?

Kolposkopie HPV ist die häufigste sexuell übertragbare Infektionen (STI). Es gibt mehr als 40 HPV Kolposkopie, die den Genitalbereich von Männern und Frauen infizieren können. Diese Kolposkopie HPV können auch den Mund und Rachen zu infizieren. Die meisten Menschen, die infiziert werden mit HPV nicht einmal wissen, dass sie es haben.

HPV ist nicht das gleiche wie Herpes oder HIV (das Virus, das AIDS verursacht). Diese sind alle Viren, die während des Geschlechtsverkehrs übergeben werden können, aber sie verschiedene Symptome und Gesundheitsprobleme verursachen.

Was sind die Anzeichen, Symptome und mögliche gesundheitliche Probleme der HPV?

Die meisten Menschen mit HPV entwickeln keine Symptome oder gesundheitliche Probleme von ihm. In 90% der Fälle, löscht das körpereigene Immunsystem HPV natürlich innerhalb von zwei Jahren.

Aber manchmal, können bestimmte Arten von HPV Genitalwarzen verursachen bei Männern und Frauen. In seltenen Fällen können diese Arten auch dazu führen, Warzen im Hals – eine so genannte wiederkehrenden Atemwegs Papillomatose oder UVP.

Andere Kolposkopie HPV kann Gebärmutterhalskrebs verursachen. Diese Typen können auch dazu führen, andere, weniger häufige, aber schwerwiegende Krebsarten, darunter Krebserkrankungen der Vulva, Vagina, Penis, Anus und Kopfes und Halses (Zunge, Mandeln und Rachen).

Die Typen von HPV, die genitale Warzen verursachen können, sind nicht die gleichen wie die Typen, die Krebs verursachen können. Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, welche Leute, die HPV bekommen gehen auf Krebs oder andere gesundheitliche Probleme zu entwickeln.

Anzeichen und Symptome der Kolposkopie HPV:

Gebärmutterhalskrebs in der Regel keine Symptome, bis es ist relativ weit fortgeschritten. Aus diesem Grund ist es wichtig, für Frauen, regelmäßige Vorsorgeuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs zu bekommen. Screening-Tests können frühe Anzeichen einer Krankheit zu finden, so dass Probleme frühzeitig behandelt werden, bevor sie überhaupt zu Krebs.

Andere HPV-assoziierten Krebserkrankungen haben eventuell keine Anzeichen oder Symptome, bis sie fortschrittlichen und schwer zu behandeln sind. Dazu gehören Krebserkrankungen der Vulva, Vagina, Penis, Anus und Kopf und Hals. Auf Anzeichen und Symptome dieser Krebsarten finden www.cancer.gov.

UVP verursacht Warzen in der Kehle wachsen. Es kann manchmal zu blockieren die Atemwege und verursacht eine heisere Stimme oder Schwierigkeiten beim Atmen.

Wie gehen die Menschen bekommen HPV?

HPV wird durch genitalen Kontakt während des vaginalen und analen Sex übergeben, am häufigsten. HPV kann auch auf beim Oralsex und Geschlechtsorgane zu genitalen Kontakt weitergegeben werden. HPV kann zwischen geraden und gleichgeschlechtliche Partner-selbst wenn die infizierten Partner hat keine Anzeichen oder Symptome übergeben werden.

Eine Person kann HPV haben, auch wenn er sich seit Jahren vergangen sind oder sie sexuellen Kontakt mit einer infizierten Person hatten. Die meisten infizierten Personen nicht erkennen, dass sie infiziert sind oder dass sie eine Übertragung des Virus auf einen Sexualpartner. Es ist auch möglich, mehr als einen HPV-Typ zu erhalten.

Sehr selten, eine schwangere Frau mit genitalen HPV HPV kann auf ihr Baby während der Geburt passieren. In diesen Fällen kann das Kind UVP zu entwickeln.

Wie funktioniert HPV verursachen genitale Warzen und Krebs?

HPV können normale Zellen auf infizierte Haut führen zu drehen abnormal. Die meisten der Zeit, können Sie nicht sehen oder fühlen sich diese Zellveränderungen. In den meisten Fällen, kämpft der Körper aus HPV natürlich und die infizierten Zellen zurückgehen dann zu normal. Aber in Fällen, wenn der Körper nicht bekämpfen HPV, HPV kann sichtbare Veränderungen in Form von Genitalwarzen oder Krebs verursachen. Warzen können innerhalb von Wochen oder Monaten nach dem Aufstehen HPV angezeigt. Cancer dauert oft Jahre, um nach dem Aufstehen HPV zu entwickeln.

Wie häufig sind HPV und verwandte Krankheiten?

HPV (der Virus). Etwa 20 Millionen Amerikaner sind derzeit mit HPV infiziert. Ein weiterer 6 Millionen Menschen werden jedes Jahr neu infiziert. HPV ist so verbreitet, dass mindestens 50% der sexuell aktiven Männer und Frauen bekommen es zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben.

Genitalwarzen. Etwa 1% der sexuell aktiven Erwachsenen in den USA haben Genitalwarzen zu einem beliebigen Zeitpunkt.

Gebärmutterhalskrebs. Jedes Jahr kommen etwa 12.000 Frauen Gebärmutterhalskrebs in den USA

  • 3.700 Frauen, die Vulva Krebs bekommen
  • 1.000 Frauen, die vaginale Krebs bekommen
  • 1.000 Männer, Peniskrebs zu bekommen
  • 2.700 Frauen und 1.700 Männer, die analen Krebs bekommen
  • 2.300 Frauen und 9.000 Männer, die Kopf- und Halskrebs zu bekommen. [Anmerkung: Obwohl HPV ist mit einigen der Kopf- und Halskrebsarten, sind die meisten dieser Krebsarten, mit dem Rauchen und starker Alkoholkonsum zusammen.]
  • Bestimmte Bevölkerungsgruppen sind einem höheren Risiko für einige HPV bedingte Gesundheitsprobleme. Dies schließt Homosexuell und bisexuellen Männern und Menschen mit geschwächtem Immunsystem (einschließlich derjenigen, die HIV / AIDS haben).

UVP ist sehr selten. Es wird geschätzt, dass weniger als 2.000 Kinder erhalten UVP jedes Jahr in den USA

Wie kann man verhindern, dass HPV?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dass Menschen ihre Chancen auf HPV zu senken:

Impfstoffe können Männer und Frauen gegen einige der häufigsten Arten von HPV zu schützen. Diese Impfstoffe werden in drei Schüsse gegeben. Es ist wichtig, alle drei Dosen zu erhalten, um den besten Schutz zu bekommen. Die Impfstoffe am wirksamsten sind, wenn vor dem ersten sexuellen Kontakt einer Person gegeben wird, wenn er oder sie HPV ausgesetzt werden könnte.

Mädchen und Frauen: Zwei Impfstoffe (Cervarix und Gardasil) stehen zur Verfügung, um Frauen gegen die HPV-Typen, die die meisten Fälle von Gebärmutterhalskrebs verursachen schützen. Eine dieser Impfstoffe (Gardasil) schützt auch gegen die meisten Genitalwarzen. Beide Impfstoffe sind für 11 und 12 Jahre alten Mädchen zu empfehlen, und für Frauen 13 bis 26 Jahren, die nicht einen oder alle der Schüsse bekommen haben als sie jünger waren. Diese Impfstoffe können auch an Mädchen im Alter von 9 Jahren gegeben werden. Es wird empfohlen, dass Frauen das gleiche Impfstoff Marke für alle drei Dosen, wann immer möglich.

Jungen und Männer: Ein verfügbarer Impfstoff (Gardasil) schützt Männchen gegenüber den meisten Genitalwarzen. Dieser Impfstoff ist für Jungen und Männer, 9 bis 26 Jahren zur Verfügung.

Auch können Sie bestellen Hier.

Interessantes Video für Sie:


mail: Asccp.Org, 1530 Tilco Dr, Frederick, MD 21704, Соединенные Штаты,

Telefon:

 

Read more

  • Kolposkopie und Zervixbiopsie Ergebnisse, Ordnung, & More

    Kolposkopie und Zervixbiopsie Führer Ihr Arzt kann Essig (Essigsäure) und manchmal Iod (Lugol’scher Lösung) an der Scheide und des Gebärmutterhalses mit einem Wattestäbchen oder Wattebällchen set…

  • Kolposkopie (colpo) – Rutgers Medical Services

    Warum brauche ich eine Kolposkopie? Warum muss ich abnormen Zellen auf meinem Muttermund? Was Sie erwartet, wenn Sie kommen zu Ihrem Termin: Zuerst wird Ihre Geschichte überprüft werden, und Sie…

  • Kolposkopie Directed Biopsie

    Definition Eine Kolposkopie ist eine besondere Art der Betrachtung des Gebärmutterhalses. Es verwendet ein Licht und ein Low-Power-Mikroskop, um den Muttermund viel größer erscheinen. Dies hilft…

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − elf =