Knorpelreparatur

Wenn Sie von Knieschmerzen leiden, sind Sie nicht allein. Jedes Jahr besuchen mehr als 12 Millionen Menschen ihre Ärzte wegen Knieschmerzen — die Hälfte von ihnen mit Schäden an Knorpel, genannt Gelenkknorpel.

Gelenkknorpel ist eine feste, gummiartigen Material, welche die Enden von Knochen bedeckt im Kniegelenk. Es verringert die Reibung im Gelenk und wirkt als "Stoßdämpfer." Wenn Knorpel beschädigt oder verschlechtert sich, schränkt sie normale Bewegung des Knies und können erhebliche Schmerzen verursachen. Wenn beschädigte Knorpel nicht behandelt wird, es verschlechtern kann und eventuell erforderlich Kniegelenkersatz-Operationen.

Wer ist ein Kandidat

Die Behandlung ist für Patienten mit Knieknorpelschäden oder Beeinträchtigungen verursacht durch zu empfehlen:

  • Verletzungen oder Traumata, einschließlich Sportverletzungen
  • Wiederholte Verwendung des Gelenks
  • Angeborene Missbildungen, dh solche, die eine Person mit geboren, die den normalen Verbindungsstruktur
  • Hormonelle Störungen, die Knochen und gemeinsame Entwicklung beeinflussen, wie Osteochondrosis dessicans (OCD)

Verfahren

Bevor Ihr Arzt entscheidet, welche Knorpelreparatur Ansatz am besten für Sie, werden Sie eine Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) Test, um den Schweregrad, Größe und Lage des Knorpelverletzungen zu bestimmen. Unsere Cartilage Repair and Regeneration Center ist ein Marktführer im Bereich mittels MRT zu Knorpelverletzungen zu bewerten. Wir verwenden auch MRI in Ihrem Nachsorge, um den Erfolg der Behandlung zu bestimmen.

Die meisten Knie Verfahren werden arthroskopisch durchgeführt. Während der Arthroskopie, macht Ihr Chirurg drei kleinen, Einstiche um Ihre gemeinsame Verwendung eines Arthroskop, ein kleines Gerät mit einer Kamera, die eine klare Sicht auf die Innenseite des Knies bietet. Mit Verbesserungen Arthroskope und höher auflösenden Kameras wurde das Verfahren extrem wirksam sowohl für die Diagnose und Behandlung von Knieschmerzen.

Einige Verfahren erfordern größere, offene Einschnitte so kann der Chirurg einen direkteren Zugriff auf den Bereich haben oder zu behandeln mehrere Probleme im Gelenk.

In der Regel ist, sich nach einer arthroskopischen Verfahren schneller und weniger schmerzhaft im Vergleich zu herkömmlichen Operation.

Wir bieten Ihnen folgende Knorpelreparatur und Regeneration Verfahren.

Autologe Chondrozyten Transplantation (ACI): Dies ist ein Zwei-Schritt-Verfahren, das mehrere Wochen in Anspruch nimmt. Zunächst werden gesunde Knorpelzellen arthroskopisch von einem nicht belasteten Bereich des Knies entfernt. Die Zellen werden dann im Labor auf etwa sechs bis acht Wochen gezüchtet.

Einem offenen chirurgischen Verfahren, genannt eine Gelenkeröffnung, wird dann durchgeführt, um die neu gewachsenen Zellen zu implantieren. Eine Schicht aus Gewebe, das die Außenfläche des Knochens erstreckt, genannt Periost wird über den Bereich vernäht und mit Fibrinkleber verschlossen. Die neu gewachsenen Zellen werden in den Defekt unter der Knochenhaut injiziert.

ACI wird häufig für jüngere Patienten, die Einzelfehler größer als 2 cm Durchmesser empfohlen. ACI verwendet die eigenen Zellen des Patienten, so dass es keine Gefahr eines Patienten Ablehnung des Gewebes.

Zuerst Chirurgen Biopsie, oder chirurgisch zu entfernen, Knorpelzellen aus nicht belasteten Bereiche des Kniegelenks. Knorpelzellen werden dann in einem Labor, bevor sie in einer speziellen 3-dimensionalen Gerüsts, die als eine Art von Haus, in dem lebende Zellen und weiter wachsen fungiert implantiert gezüchtet. Sobald ein ausreichend großes Stück Knorpel gezüchtet wird, wird es zurück in Ihr Knie implantiert. Eine neue bioadhäsiven, die Implantation schnell und einfach macht, wird verwendet, wobei etwa eine Stunde in Anspruch. Innerhalb weniger Monate reift der Knorpel und integriert mit bestehenden Knorpel.

Meniskus-Transplantation: Diese Vorgehensweise ist für Patienten, die die meisten ihrer Meniskus verloren haben oder hatten sie entfernt empfohlen. Der Meniskus bietet Dämpfung und Stabilität bis zum Knie. Eine Meniskus-Transplantation umfasst Transplantation des Meniskus von einer kadaver Gebers, das stoßdämpfende Fähigkeit des Knies wiederherzustellen.

Das Verfahren wird in der Regel durch einen kleinen Einschnitt mit Hilfe der Arthroskopie durchgeführt. Stiche werden verwendet, um die kadaver Meniskus an den Patienten Knie nähen.

Mikrofrakturierung: Dieses Verfahren wird arthroskopisch durchgeführt. Während microfracture werden kleine Löcher in der Knieknochen erzeugt. Die Oberflächenschicht des Knochens, die so genannte subchondralen Knochen, ist schwer und es fehlt eine gute Durchblutung. Erstellen Löcher in den Knochen ermöglicht Blutungen. Blut enthält Knochenmarkszellen, die Knorpelwachstum und Form Faserknorpel, der den verletzten Bereich deckt stimulieren.

Osteochondrale Autograft-Transplantation (Mosaikplastik): Dieses Verfahren wird in der Regel durch einen offenen Schnitt durchgeführt. In einigen Fällen wird arthroskopisch durchgeführt. Osteochondrale autologe Transplantation beinhaltet die Übertragung gesunden Knorpelgewebe, eine so genannte Transplantat von einem Teil des Knies, um den beschädigten Bereich. Das Transplantat wird als genommen "Stecker" von Knorpel und darunter liegenden Knochen.

Eine einzige Plug von Knorpel übertragen werden oder Mehrfachstecker kann in einem Verfahren namens Mosaik übertragen werden. Jeder Stecker ist nur wenige Millimeter im Durchmesser. Als Mehrfachstecker werden an den beschädigten Bereich bewegt, erzeugt er ein Mosaik Aussehen.

Nachsorge

Wir werden genau beobachten, wie gut Ihr neuer Knorpel wird die Entwicklung und Integration mit bestehenden Knorpel mit Hilfe modernster quantitative MRT-Bildgebung, am UCSF entwickelt. Diese fortschrittliche MRT-Bildgebung ist die effektivste und nicht-invasive Art, Charting Ihre Fortschritte. Sie können ein Kandidat für eine Studie zur Beurteilung Knorpel Resurfacing Verfahren mit Hilfe modernster MRT-Aufnahmen können.

Auch können Sie bestellen Hier.

Interessantes Video für Sie:


mail: Minas Tom MD, 850 Boylston St # 112, Chestnut Hill, MA 02467,

Telefon:

 

Read more

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − dreizehn =