Intelligenztests

Intelligenztests testen das könnte

Intelligenztests

Galton Versuch

Binets Erfolg

Der Erste erfolgreich Test der Intelligenz wurde von Französisch Psychologe Alfred Binet in Antwort auf eine Anfrage von Französisch öffentlichen Schule Beamten für einen Test entwickelt, der Schulkinder auf die Gefahr eines Absturzes hinter ihren Kollegen in der akademischen Leistung identifizieren konnte. Das Ergebnis war die Binet-Simon Intelligenztest.

Der Binet-Simon-Test und seine Nachfolger messen Intelligenz durch intellektuelle Fähigkeiten und Kenntnisse zu beurteilen. Sie gehen davon aus, dass die Person die Möglichkeit hatte, diese Fähigkeiten und Kenntnisse zu lernen; wenn die Person die Möglichkeit hatte, zu ihnen zu lernen und nicht, dann wird dies angenommen eine defecit in Intelligenz zu reflektieren. Auf der anderen Seite, wenn die Person nicht gehabt hat, die Belichtung, diese Dinge zu lernen musste, um das Scheitern demonstrieren Wissen von ihnen sagt nichts über die Intelligenz der Person. Das Ignorieren dieser Wahrheit hat zu einigen ungerechtfertigter Schlussfolgerungen geführt basierend auf Testergebnissen gezogen werden.


Die Armee Alpha und Beta-Tests

Eine große Anzahl von Rekruten nahmen die Alpha-Version des Tests und nach dem Krieg wurden die Daten analysiert, mit einem überraschenden Ergebnis. Es zeigte sich, dass die durchschnittliche Rekrut ein mentales Alter von etwa 13 hatte – ein mildes Niveau der Verzögerung. Der Grund hierfür war in erster Linie mit dem Niveau der Ausbildung der Rekruten zu tun, eher als gering angeborene Intelligenz, aber Yerkes und andere geschlossen fälschlicherweise, dass die Intelligenz Defizit real war, Alarmglocken über die klingen „Bedrohung des schwachsinnig.“

Die Stanford-Binet

Die Wechsler-Tests

Psychologe David Wechsler war unzufrieden mit verfügbaren Intelligenztests wie der Stanford-Binet, als er spürte, dass sie zu viel Gewicht auf verbale Fähigkeiten gelegt. Um dieses Problem zu beheben entwickelte er seine eigene Version, ähnlich wie die Stanford-Binet in gewisser Weise, aber auch eine Reihe von Aufgaben, die so genannte Leistungsaufgaben. das hat nicht viel verlangen, in der Art der verbalen Fähigkeiten (wie die alte Armee Beta-Test). die Testauswertung ergibt drei separate I.Q.s: A verbal I.Q.. die korreliert gut mit der Stanford-Binet I.Q. ein Leistung I.Q. (Auf der Grundlage dieser nonverbalen Elemente) und eine Gesamt I.Q.. Das ist der Mittelwert der beiden anderen.

die verbalen und Leistung I.Q.s Vergleich können eventuelle Probleme aufzudecken, die nicht auftauchen würde, wenn ein Test, der nur einen einzigen I.Q. berichtet Wenn beispielsweise die Leistung I.Q. ist ein bisschen höher als die verbale I.Q. Dies könnte darauf hindeuten, die die Person eine Art von spezifischen Sprachproblem hat. Ferner wäre spezifischeren Tests angezeigt werden, um das Problem zu identifizieren.

Es gibt zwei Tests Wechsler-Intelligenz wie folgt:

  • Das Wechsler-Intelligenztest für Kinder (WISC) – für Kinder bis zum Alter von 15 oder 16
  • Das Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene — für Erwachsene

Standardisieren Intelligence Test Ergebnisse

Wie ich bereits erwähnt, die alte „Ratio-Methode“ I.Q. Rechen wird nicht mehr verwendet. Die derzeit verwendete Methode wird aufgerufen, die Abweichung Verfahren. und basiert auf der Tatsache, dass I.Q. dazu tendieren, eine mathematische Verteilung als die bekannte, genau zu verfolgen Normalverteilung. sonst bekannt als die „Glockenkurve.“ Die Normalverteilung zeigt im wesentlichen die relative Anzahl von Noten in der Population, die jeden möglichen Wert der Variable, aufgetragen (beispielsweise die Anzahl der Noten eine I.Q.-Wert von 90, 91, 92, etc.) haben. Die Kurve hat die Form einer Glocke, mit wenigen Noten bei extremen Entfernungen auf beiden Seiten des Zentrums und eine große Beule von Partituren in und um das Zentrum erscheinen. Sobald wir „Karte“ der I.Q. Partituren auf die Normalverteilung, können wir feststellen, wie viel Prozent der Noten bei oder unter einem bestimmten I.Q. fallen Wert – der Perzentilrang dieser Partitur. Zum Beispiel kann eine Person eine I.Q. von 115 auf einem Wechsler Test würde auf der 84. Perzentile fallen, 84% der Bevölkerung auf dem I.Q. Punkten übertroffen zu haben Test.

So ordnen Sie die I.Q. Partituren auf die Normalverteilung, geben wir den Test auf eine große Standardisierungsprobe und berechnen den Mittelwert (Durchschnitt) und Standardabweichung (ein Maß für Score Variabilität) für die Gruppe. Diese Statistiken werden dann in einer Umrechnungsformel verwendet, um die „rohen“ Noten aus dem Test in Standard I.Q. umwandeln Partituren mit einem vorgegebenen Mittelwert und Standardabweichung. (Für die Wechsler-Tests die mittlere auf 100 und der Standardabweichung zu 15 I.Q. Punkte eingestellt werden.)

Der Hauptvorteil des Abweichungs Verfahrens ist, dass, unabhängig von der Altersgruppe, eine gegebene I.Q. Wert wird eine Person in der gleichen Prozentrang platzieren. Dies ist nicht unbedingt der Fall, wenn das Verhältnis Verfahren.

Quelle: users.ipfw.edu

Weiterlesen

  • 1 und 2 Wochen schwanger Zeichen, Symptome, Körper Änderungen, Tipps

    1 und 2 Wochen schwanger Die meisten Frauen machen verschiedene gesunden Lebensstil ändert, sobald sie sich entscheiden, ein Baby zu haben. Die interessanteste Sache über die ersten zwei Wochen, dass sie betrachtet werden …

  • Integratori alimentari di salute e-Vitamins

    Integratori alimentari Complementi alimentari: Salut, magrezza, Sport o bellezza Delle Multivitamin pro conservare la forma fisica Un’alimentazione pro ogni esigenza Quelle: …

  • Critical-Illness-Abdeckung

    Aktualisiert Cookie-Politik – Sie werden diese Meldung nur einmal. Barclays verwendet Cookies auf dieser Website. Sie helfen uns, ein wenig über Sie wissen und wie Sie unsere Website nutzen, die die verbessert …

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − drei =