Große Erwartungen Die seltsame Romanze von Pip und Estella

Große Erwartungen Die seltsame Romanze von Pip und Estella Estella als EinzelGroße Erwartungen: Die seltsame Romanze von Pip und Estella

2. Die Bedeutung der Estellas und Pip Hintergründe
2.1. Estella: Gegenstand anderer Leute Pläne
2.2. Pip: hilfloses Opfer oder Selbsttäuscher?

3. Die Art der Pip und Estella Beziehung

4. Die Bedeutung der beiden Endungen

1. Einleitung

Pip Liebe für die kaltherzige Schönheit Estella ist eines der Hauptthemen von Dickens ‚ Große Erwartungen und Pip Hauptmotivation für ein Gentleman zu werden. In dem Roman Estella scheint immer präsent, auch wenn sie Meilen entfernt ist. Seine Erwartungen und Hoffnungen sind alle in irgendeiner Weise zu seinem Verlangen nach ihr verbunden.


Pip Besessenheit mit Estella ist etwas verwirrend für den heutigen Leser, da diese Beziehung ist eindeutig einseitig und „[…] gegen die Vernunft, […] gegen den Frieden, gegen die Hoffnung, gegen das Glück, gegen alle Mutlosigkeit, die sein könnte.“ [1] (S. 229)

In seinem Aufsatz werde ich die Art ihrer Beziehung zu beschreiben. Es wird zu analysieren, was es ist, dass Pip Estella anzieht. Das heißt, wir gehen zu diskutieren, wenn Pip Gefühle in Richtung Estella sind, überhaupt, einer romantischen Natur, oder wenn es andere bei der Arbeit gezwungen sind.

Ich werde zeigen weiter, dass soziale und wirtschaftliche Aspekte eine wichtige Rolle in ihrer Beziehung zu spielen. Wir werden also einen genaueren Blick auf den Hintergrund zu haben und die Erziehung der beiden Charaktere, um in wie weit die Faktoren zu klären, die ich erwähnt habe oben bestimmen, Pip und Estella Beziehung.

Schließlich werde ich die zwei Endungen vergleichen und sehen, wie der Konflikt zwischen Pip naiven Hoffnungen und die etwas weniger romantische Realität in jeder behoben ist.

2. Die Bedeutung der Estellas und Pip Hintergründe

2.1. Estella- Objekt anderer Leute Pläne

„Break ihr Herz mein Stolz und Hoffnung, ihr Herz brechen, und haben keine Gnade!“ (S.93)

Estella, angenommen von Miss Havisham in einem frühen Alter, wurde von der alten Frau in ein Instrument zu „rächen ihr [Fräulein Havisham] gebrochenes Herz.“ Geformt [2]

Estella hat in der Tat, zwei Mütter: die Mörderin Molly und die rachsüchtige die alte Miss Havisham. Obwohl beide Frauen enorm zu ihren sozialen Status und die persönliche Geschichte unterscheiden, haben sie eines gemeinsam: beide Frauen in ihren eigenen Weg sind rachsüchtig und unbarmherzig. Im Fall der biologischen Mutter Estella ist ganz offensichtlich, da sie verpflichtet, nicht nur einen Mord aus Eifersucht, sondern auch nutzt ihre Tochter die schlimmste vorstellbare Schmerzen auf den Vater des Kindes zuzufügen.

Estella Pflegemutter beweist das kleine Mädchen zu sein, unfähig zu lieben und nutzt ihre Rache an der Welt der Menschen zu stiften. Mit diesen beiden Mütter erscheint Estella, zu einem ähnlich grausame Frau bestimmt werden.

Das kleine Mädchen ist somit in einem dunklen und schmutzigen Ort gebracht, wo alles weg zu verrotten scheint, und wo gibt es keinen Platz für alles andere als Melancholie und Verachtung für die Außenwelt. Aufgewachsen in solchen kalten und feindlichen Umgebung bis hat Estella in das, was sie ist. Es hat sich auf die Unterdrückung von Emotionen geführt und einer tief verwurzelten Gleichgültigkeit gegenüber den Gefühlen anderer.

Kurz bevor sie stirbt Fräulein Havisham gesteht: „[…] ich stahl ihr Herz weg und legte Eis an seinem Platz.“ (S. 394)

Obwohl Pip Estella Warnungen glauben will, dass sie kein Herz hat, findet der Leser es keine große Überraschung, dass sie tatsächlich frei von Gefühlen wie Liebe und Mitgefühl zu sein scheint. Sie hat nie die Gelegenheit, „ihre eigene Identität zu schmieden“ [3]. sie hat „, aber […] keine andere Wahl, [ihr] Anweisungen zu befolgen.“ (S. 261) .In diesem grausamen Schema Pip eine bloße Meerschweinchen für Estella ist ihre herzzerreißenden Fähigkeiten auf zu üben. Fräulein Havisham, die (S. 396) entschieden, ihr Estella nennen, die für „Stern“ ist spanisch „[…] ein kleines Mädchen zu lieben und zu retten [ihr] Schicksal wollte“. In diesem Sinne ist das schöne Mädchen angehoben genauso kalt und unerreichbar wie das glitzernde, aber immer weit entfernten Stern im nächtlichen Himmel zu sein: „Von der ersten Begegnung […] Attraktion Pip Estella ist mit einem Sinn ihrer Unzugänglichkeit gebunden.“ [4]

Pip drückt dieses Gefühl der Distanz zu seinem ersten Besuch in Fräulein Havisham:

Obwohl sie mich „Junge“ so oft genannt wird, und mit einer Sorglosigkeit, die weit von kostenlos war, war sie in meinem Alter von etwa. Sie schien viel älter als ich, natürlich, ein Mädchen zu sein und schön und selbstbeherrscht; und sie war so höhnisch von mir, als ob sie ein-und-zwanzig gewesen war, und eine Königin. (S. 54)

Und später drückt er die von dieser Emotion induzierte Schmerz wie folgt:

Es gab zwischen uns keine Diskrepanz von Jahren, sie weit von mir zu entfernen; wir waren fast im gleichen Alter […]; aber die Luft von Unzugänglichkeit, die ihre Schönheit und ihre Art und Weise ihr gab, quälte mich in der Mitte meiner Freude […] Wretched Junge! (S. 236)

Und wenn Herbert fragt Pip: „[…] Haben Sie eine Ahnung von Estella Ansichten über die Anbetung Frage?“ (S 245), Pip antwortet: „Oh! Sie ist Tausende von Meilen weg von mir. „(Ebd.) Nach dem Fräulein Havisham Lehren abgeschlossen sind Estella nach Paris geschickt, um die endgültige Feinabstimmung erhalten erforderlich, um eine perfekte Dame der High-Society zu machen.

Nach Estella Rückkehr aus Paris Fräulein Havisham präsentiert sie als Pip, wenn sie eine preisgekrönte Stute waren.

„Hören Sie mich, Pip! Ich adoptierte sie geliebt werden. Ich gezüchtet ihr und erzogen sie geliebt zu werden. Ich entwickelte sie in das, was sie ist, dass sie geliebt werden könnte. Liebe sie! „(S. 237) .Ironically genug, die wahre Liebe ist die eine Sache, Estella nie erhalten, weder durch ihre biologische noch ihre Pflegemutter, und schon gar nicht ihr Mann.

Auch Pip ist, wie ich zeigen werde, nicht wirklich daran interessiert, was für Estella am besten ist, sondern in dem, was am besten für sich selbst ist. Er weiß, dass Estella ihn nicht liebt, aber dies hat keinen Einfluss auf seine Entschlossenheit, eines Tages seine sie anrufen. Trotz ihrer Abneigung, mit ihm intim zu sein, sowohl physisch als auch emotional trägt er sie als redlich verdient „Preis“ (S. 298) für seine Verdienste um die alte Dame auf in Bezug auf. wir können von seiner Sprache selbst sehen, dass er nicht Estella als Individuum in ihrem eigenen Recht mit persönlichen Wünsche und Bedürfnisse nicht berücksichtigt, sondern als Objekt, etwas, das „zugewiesen“ (ebd.) zu ihm ist.

Obwohl Pip bekannt ist, dass Estella in ihm emotional nicht interessiert ist, fährt er fort zu glauben, dass sie ihre Meinung ändern wird

„Ich liebe sie, ich liebe sie, ich liebe sie!“ Dann kam ein Platzen der Dankbarkeit auf mir, dass sie für mich bestimmt sein sollte, wenn der Junge Schmied. Dann dachte ich, wenn sie waren, wie ich befürchtet hatte, keineswegs rapturously dankbar für das Schicksal doch, als würde sie in mich zu interessieren beginnen? Wann sollte ich das Herz in ihr das war stumm und schläft jetzt erwachen? „(S. 241)

Und selbst wenn sie es nicht tut dies nicht Grund genug sein, für Pip seine Pläne eines zukünftigen Lebens fallen mit ihr, wie ich später in diesem Essay zu zeigen werde, in diesen Momenten, wenn Pip selbst ehrlich zu sein, ermöglicht er selbst ist sich bewusst, dass seine Liebe für Estella nur in Tränen enden kann.

2.2. Pip: hilfloses Opfer oder Selbsttäuscher?

Wie Estella, wächst Pip an einem Ort, wo er oft nicht als Kind einwirken gelassen. In Estellas Fall der Mangel an kindliche Spiel und Zuneigung ist wegen Fräulein Havisham Pläne für Estella, die das Mädchen bilden erreicht werden kann nur ausgeführt, um einen frühen Alter durch Training. Die Gründe für Pip unglückliche Kindheit sind etwas anders. Das Leben mit seiner extrem dominant und jähzornig Schwester und seine Art, aber unterwürfig Bruder-in-law, er sehnt sich nach ein warmes Zuhause, um Schutz und schützen ihn vor einer gefährlichen und unversöhnlichen Welt.

[1] Dickens, Charles. 1994. Große Erwartungen .Einleitung: Margaret Cardwell. Oxford: Oxford University Press (Oxford Wort Classics).

[2] Rao, Maya. „Miss Havisham Objektivierung von Estella“. http://www.victorianweb.org/authors/dickens/ge/gerao1.html

[3] Rao, Maya. „Miss Havisham Objektivierung von Estella“.

[4] Hutter, Albert D. „Verbrechen und Fantasy in Great Expectations“ . Im: Kritische Essays on Great Expectations. S. 114

Quelle: m.grin.com

Weiterlesen

  • Intelligenztests

    Intelligenztests Galton Versuch Binets Erfolg Der erste erfolgreiche Test der Intelligenz von Französisch Psychologe Alfred Binet in Antwort auf eine Anfrage von Französisch öffentliche Schule entwickelt wurde …

  • Reynolds Türkei Tasche Bewertung

    Ein besserer Weg der Türkei zu kochen? Die Tasche 19. November 2013 47 Kommentare Snack Mädchen muss alle ihre kanadischen und anderen internationalen Lesern entschuldigen. Sie ist mit dem amerikanischen Thanksgiving-OBSESSED ….

  • 1 Digital Schwangerschaftstest

    DIGITAL Schwangerschaftstest mit Smart Countdown Wenn Sie unregelmäßige Zyklen haben, sollten Sie für Ihre längsten Zyklus in den letzten Monaten vor der Prüfung zu ermöglichen. Wenn Sie keine Ahnung, wann Ihre Periode haben fällig ist, …

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =