Die Nebennieren

Natur Achterbahn oder die Quelle Ihrer Müdigkeit?

von Bryan Walsh

Festwagen. Du musst sie lieben. Aber Bandwagons sind wie Sand am Meer. Jede Branche hat eine und viel zu viele Menschen am Ende immer weh, wenn sie versuchen, auf sie springen.

Die Gesundheitsbranche ist das nicht anders.

Das Problem mit dem Festwagen ist, dass sie neigen dazu, allzu simple Lösungen für ein komplexes Problem zu bieten. Vitamin D ist ein aktuelles Beispiel für eine Gesundheitsindustrie fahrenden Zug. Jede Woche gibt es eine neue Studie, die die Bedeutung von Vitamin D in der alles von Depressionen bis hin zu Diabetes, Krebs zu. Und angeblich die Ergänzung mit Vitamin D wird all dies zu beheben. Vielleicht ist es so will, aber ich bezweifle es. Antworten sind in der Regel ein wenig komplexer als die.

Die Nebennieren könnte auch in Betracht gezogen werden ein Zug von Sorten, weil Praktiker schnell annehmen, sie sind die Ursache für nahezu jede Krankheit vorstellbar. Aber konzentriert sich auf die Nebennieren einen legitimen Ansatz bei der Verfolgung der Gesundheit oder eine grobe Erklärung für eine viel kompliziertere Frage? Nun … ja und ja.

Eine Grundierung auf die Nebennieren

Die Nebennieren sind kleine, dreieckige Drüsen, die oben auf den Nieren sitzen, damit ihre anderen Namen „Nebennieren“ (vom lateinischen supra. oder höher“). Die Nebennieren regulieren Ansprechen unserer Körpers auf Stress in einer Reihe von Möglichkeiten.

Es gibt zwei Hauptteile der Nebennieren: der äußere Nebennierenrinde und die inneren Nebennierenmark.

Die Nebennierenrinde ist in drei Schichten unterteilt.

  • Zona glomerulosa – der Ort der Mineralcorticoid Produktion (dh Aldosteron), die Natrium / Kalium-Gleichgewicht im Körper zu regulieren hilft
  • Zona fasciculata – der Ort der Glukokortikoid-Produktion (zB Cortisol), die Regulierung der Blutzuckerbilanz hilft
  • Zona reticularis – der Ort der Produktion von Geschlechtshormonen (zB DHEA, Androstendion)

(In der medizinischen Schule, ein Weg, haben wir gelernt, diese drei Schichten erinnern ist: „. Salz, Zucker, Sex … je tiefer es geht, desto süßer wird es“ nicht wichtig, aber eingängig.)

Die Nebennieren sind in dem Teil von ihnen einzigartige, das innere Nebennierenmark, hat eine direkte Verbindung zum Gehirn. In fast allen anderen hormonproduzierenden Drüsen im Körper, die Nachricht zu sezernieren ein Hormon wird über einen chemischen Botenstoff Reisen durch den Blutkreislauf übertragen. Zum Beispiel, TSH, ein Hormon, erzählt die Schilddrüse, um Schilddrüsenhormone zu produzieren. ACTH, einem Hormon, teilt die Nebennierenrinde, um Cortisol.

Nicht so mit dem Nebennierenmark. Es gibt einen Nerv, der direkt aus dem Gehirn zu den Nebennieren geht. Es ist wie Kommissar Gordon rote Telefon nach Batman. Das macht Sinn. Wenn Sie in einer akuten Stresssituation (vielleicht, wenn die Penguin entweicht) sind, können Sie Ihren Körper, um schnell zu reagieren.

Nebennieren schief gegangen

Der Einfachheit halber, lassen Sie Nebennieren-Funktion setzen sich in zwei Kategorien:

  1. Überaktiv
  2. Unterfunktion

Unterfunktion der Nebennieren, der auf der anderen Seite zu erzeugen unzureichende Mengen von Hormonen, insbesondere Cortisol, um die Homöostase im Körper aufrechtzuerhalten. Eine gemeinsame klinische Problem mit Unterfunktion der Nebennieren ist hypoglykämischen Symptomen aufgrund von Schwankungen des Blutzuckerspiegels. Normalen, gesunden Körper Cortisol freizusetzen, um zu helfen zu befreien Glucose, um die Funktionen unseres Gehirns, Organe und Zellen zu halten, wenn der Blutzuckerspiegel sinken zwischen den Mahlzeiten, oder über Nacht im Schlaf. Wenn Cortisol nicht verfügbar ist, erhalten Zuckerspiegel zu niedrig ist. Die Nebennieren Adrenalin freisetzen (auch bekannt als Adrenalin) als Back-up-Plan. Dies bewirkt, dass der Schwindel, Zittern und Reizbarkeit, die Menschen mit niedrigem Blutzucker Erfahrung und warum Menschen mit niedrigem Blutzucker häufig aufwachen in der Nacht ist.

Was kann dysfunktionalen Nebennieren verursachen? Leider eine Menge Dinge: mentalen / emotionalen Stress, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Blutzucker Ungleichgewichte, Infektionen (dh parasitäre, bakterielle), übermäßige Bewegung … im Grunde alles, was eine wahrgenommene Stress auf den Körper ist.

Nebennierenphysiologie im 21. Jahrhundert

Vor vierzig Jahren, dachte Ärzte, dass die Nebennieren ging durch Phasen, beginnend mit Überaktivität (Alarmphase), zu einer rückläufigen Phase (Widerstand Phase) und schließlich zum Unteraktivität (Erschöpfungsphase).

Dies ist ein logisches Modell, aber es ist nicht stichhaltig, die aktuelle Forschung. Wir wissen jetzt, dass unter dem Einfluss von bestimmten biochemischen Prozesse, die Nebennieren kann direkt in einen Zustand der Überaktivität oder Unter gehen, ohne durch den ersten beiden Phasen.

Zum Beispiel durch eine Reihe von biochemischen Prozessen eine Virusinfektion kann die Nebennieren in einen Zustand der Nebennierenunterfunktion zu werfen. Auf der anderen Seite, Nahrungsmittelunverträglichkeiten scheinen die Physiologie des Körpers anzuregen, einen Zustand der Nebennieren Hyperaktivität zu fördern.

Testen Nebenniere Funktion

Versuchen Sie, diese zu Hause!

Hier ist ein relativ einfacher Test, um zu tun, wenn Sie eine Blutdruckmessgerät haben. Es heißt die orthostatische Hypotonie Test. Nach liegend ca. 5 Minuten, nehmen Sie Ihren Blutdruck und notieren Sie sich den systolischen Druck (die obere Zahl). Dann aufstehen und Ihr Blutdruck wieder.

Wenn Ihr systolischer Druck gleich blieb oder wenn es verringert, gibt es eine Chance, dass Sie nicht über optimale Nebennierenmark-Funktion, oder Adrenalin-Sekretion. Wenn wir stehen, ist Adrenalin normalerweise ausgeschieden, um den Blutdruck zu helfen, die Schwerkraft zu verhindern, ziehen Blut von unserem Gehirn zu erhöhen. Wenn Ihr Blutdruck sinkt, könnte es bedeuten, dass Epinephrin ist nicht da, um seine Arbeit zu tun.

Auch können Sie bestellen Hier.

Read more

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 5 =